Beratung (mit System)

...the hard facts are easy but the soft facts are hard


Gute Beratung sorgt für eine Balance zwischem Wertschätzung von Bestehendem und konstruktiver Verstörung durch Neues und ermöglicht so einen Wandel, der wirksam von innen kommen kann

In einer immer schnelleren und komplexeren Welt suchen Organisationen vermehrt nach der Sicht von außen. Gleichzeitig scheitert die Umsetzung vieler Fachberatungen oft an der Organisation bzw. ihrer Kultur selbst. Die Expertenergebnisse werden als aufgepfropfte, unpassende Konzepte wahrgenommen und verschwinden nach kurzer Zeit in der Schublade.

 

Systemische Beratung hingegen organisiert Lösungen von innen heraus. Im Mittelpunkt stehen die Befähigung zur Selbsthilfe und die eigene Lösungsfindung. Ein Prozessberater hat eine ähnliche Rolle wie ein Architekt: ein Architekt erkundet zusammen mit dem Bauherrn Bedürfnisse, Rahmenbedingungen und Möglichkeiten. Dazu braucht er eine spezielle Expertise und viele Kompetenzen, die er dem Bauherrn zur Verfügung stellt, um verschiedene Lösungswege auszuloten. Letztlich entscheidet aber der Bauherr, was er für sein Haus als die beste Lösung ansieht.

 

Unternehmen sind soziale Systeme und systemische Beratung geht davon aus, dass in der Organisation bereits profundes Expertenwissen für die eigene Problemlösung vorhanden ist. Es bedarf lediglich einer Neuverknüpfung von Sichtweisen und der Schaffung eines konstruktiven Kooperationsumfeldes der Systemteilnehmer. Die Organisation muss dazu gebracht werden, dass sie nicht defizitorientiert in den Rückspiegel blickt, sondern im Gegenteil ressourcenorientiert nach vorne schaut und sich auf erarbeitete Ziele kommittiert ("hin zu anstelle von weg von").

 

Prozessberatung ermöglicht eine neue Balance zwischen wertschätzenden Umgang mit dem Vertrautem und konstruktiver Störung durch das Einbringen anderer Sichtweisen. Damit wird ein Navigieren beim scheinbaren Driften im Meer der Probleme möglich, ohne die Ablehnung durch „Besserwisserei“ hervorzurufen. Wandel von innen her kann entstehen.

 

Wenn Sie einen Prozessberater suchen, der selbst als Manager in Unternehmen beraten wurde und auch auf dieser Ebene eigene Erfahrungen einbringt, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 



multiply your options!


Erschienen 2018 im SpringerGabler Verlag:

Unternehmenskultur in der Praxis, Herausgeber Josef Herget und Herbert Strobl
18 Experten/30 Beiträge/508 Seiten

Unternehmenskultur in der Praxis (ISBN 978-3-658-18564-0): Warum Unternehmenskultur heute ein zentralen Erfolgsfaktor für Organisationen ist. Konkrete Modelle, Methoden und Instrumente zur Diagnose und zielorientierten Entwicklung in Kulturprojekten. 

--> Inhaltsverzeichnis

Mensch. Entwicklung! Organisation.