Unternehmen & Kultur

...Unternehmenskultur ist wie die Körpersprache einer Organisation. Wollen Sie diese besser verstehen lernen?


Das "weiche" Phänomen Unternehmenskultur entscheidet über den Unternehmenserfolg in harten Zahlen
Unternehmenskultur kann man nicht "machen", aber man kann sie wie in einem Garten in eine bestimmte Richtung wachsen lassen
Unternehmenskultur kann man nicht "machen", aber man kann sie wie in einem Garten in eine bestimmte Richtung wachsen lassen
Unternehmenskultur kann man nicht "machen", aber man kann sie wie in einem Garten in eine bestimmte Richtung wachsen lassen

Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Modelle, Methoden, Instrumente zur Diagnose und Gestaltung von Unternehmenskultur in 30 Beiträgen von 18 Experten auf 508 Seiten

"Unternehmenskultur in der Praxis" herausgegeben von Prof. J. Herget und Dr. H. Strobl, Springer Gabler-Verlag
Erschienen 2018 im Springer Gabler-Verlag, 508 Seiten, ISBN 978-3-658-18564-0
Initiative Unternehmenskultur der Fachgruppe UBIT Wien
Sprecher des Lenkungsteams

Die Grammatik der eigenen Sprache wird uns erst dann bewusst, wenn man einen Fehler hört. Gleiches gilt auch für jede Unternehmenskultur: das Vorhandensein der eigenen Kultur merkt man erst dann, wenn jemand dagegen verstoßen hat ("das macht man bei uns so nicht!"). Es gibt keine einheitliche Definition dieses vielschichtigen Begriffs "Unternehmenskultur". Jede Organisation hat ein ganz spezifisches Set an Traditionen, Werten, Regeln, Glaubenssätzen und Haltungen in ihren konkreten Ausprägungen.

 

Die Bedeutung der Unternehmenskultur liegt in ihrer unauffälligen, aber entscheidenden Filterwirkung. Wahrgenommen und angenommen wird immer nur das, was mit dem Blick dieser kulturellen Brille betrachtet Sinn macht. Alles andere wird ausgeblendet.

 

Unternehmenskultur ist ein umfassender Begriff und zerfällt per se nochmals in viele Teilbereiche. Besonders kritisch werden blinde Flecken bei Themen wie Strategieentwicklung und -umsetzung, Führungsverhalten oder dem Umgehen mit Fehlern und Konflikten in der Organisation.

 

Doch wie ist sie nun eigentlich, "unsere Kultur", und was würden wir denn gerne anders machen? Keine leichte Frage, zumal Unternehmenskultur zwar immer spürbar, aber kaum "fassbar" ist. Man könnte sie als auch als die "Körpersprache" eines Unternehmens bezeichnen: man spürt, wenn etwas (nicht) stimmig ist, auch wenn man nicht weiß, warum das so ist.

 

Damit Kultur verstanden werden kann, bedarf es keiner externen Analyse, sondern eines strukturierten Dialogs innerhalb der eigenen Organisation selbst. Dann kann man Unternehmenskultur auch in die gewünschte Richtung lenken. Mit dem Six-Pack Plus Modell unterstütze ich Sie dabei, Ihre eigene Kultur im Unternehmen "besprechbar" zu machen. In einem angeleiteten Dialog erarbeiten Sie selbst an Hand von Fragen aus sechs Dimensionen eine innere Sicht darauf, was derzeit Ihre Kultur ausmacht und prägt.

 

Unternehmenskultur kann man weder verordnen noch "machen". Auch wenn man nicht direkt in die Kultur intervenieren kann, können in einem nächsten Schritt dennoch passende Maßnahmen und Rahmenbedingungen für eine bewusste Gestaltung der relevanten Anteile an Ihrer Unternehmenskultur erarbeitet werden. Wie man einen Garten durch Auswählen, Jäten, Düngen, Stützen gestalten kann, so kann man auch die Unternehmenskultur in eine bestimmte Richtung wachsen lassen.

 

Gemeinsam mit meinen Netzwerk-Partnern unterstütze ich Sie bei der Planung und Umsetzung Ihres ganz spezifischen Sets an "Kulturwachstumselementen", damit auch Ihr "Kulturgarten" aufblühen kann.

 

Wenn auch Sie aktiv einen Wandel von innen initiieren wollen, kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Gespräch!

 



multiply your options!




Erschienen 2018 im SpringerGabler Verlag:

Unternehmenskultur in der Praxis, Herausgeber Josef Herget und Herbert Strobl
18 Experten/30 Beiträge/508 Seiten

Unternehmenskultur in der Praxis (ISBN 978-3-658-18564-0): Warum Unternehmenskultur heute ein zentralen Erfolgsfaktor für Organisationen ist. Konkrete Modelle, Methoden und Instrumente zur Diagnose und zielorientierten Entwicklung in Kulturprojekten. 

--> Inhaltsverzeichnis

Mensch. Entwicklung! Organisation.